Die richtige MTB Rahmengröße berechnen in nur zwei Schritten

Mann mit Mountainbike auf einem Berg
Laden... 61 view(s)
Die richtige MTB Rahmengröße berechnen in nur zwei Schritten
MTB Rahmengröße berechnen

Titelbild: CC by Pexels auf Pexels

Verschiedene Arten des MTB sind für verschiedene Einsatzzwecke gedacht – ob Hardtail, Fully oder Cross Country. Aber unabhängig von der Bike-Art spielt die richtige Rahmengröße beim Mountainbike eine große Rolle für die Effizienz und Sicherheit auf Touren. Welche MTB Rahmengröße für Sie die richtige ist, lässt sich ganz schnell anhand einer einfachen Rechnung individuell bestimmen.

Warum ist die richtige MTB Rahmengröße so wichtig?

Auf kurze oder lange Sicht ist das Fahren mit unpassender Rahmengröße nicht nur ungemütlich, sondern auch ungesund und sogar gefährlich. Dabei ist es so simpel, die richtige MTB Rahmengröße zu ermitteln, wie Sie im nachfolgenden Artikel erfahren werden. Aber zunächst möchten wir Ihnen die Bedeutung der richtigen Rahmengröße klarmachen:

Diese muss nämlich ergonomisch zur eigenen Körpergröße passen. Ein zu großer Rahmen macht jeden Stopp an der roten Ampel zum Balanceakt, da Sie mit den Beinen nicht so leicht wie es sein sollte auf den Boden kommen. Ein zu kleiner Rahmen auf der anderen Seite kann zu Schmerzen in Knien und Rücken führen. Er macht das Treten in die Pedale anstrengend und wirkt sich bisweilen auf das Handling des Bikes aus. Die passende Rahmengröße wiederum sorgt für Agilität und eine bessere Steuerung sowie optimale Nutzung der Kraft.

Rahmengrößen für unterschiedliche Fahrradarten

Welche Rahmengröße für Sie die richtige ist, hängt nicht nur von Ihrer Körpergröße bzw. Ihrer Schrittlänge ab – mehr dazu weiter unten – sondern auch vom jeweiligen Fahrradtyp. Wer sich für ein sportliches, wendiges Rad entscheidet, der benötigt einen etwas kleineren Rahmen als jemand, der auf der Suche nach einem Gefährt für lange Strecken ist. Denn um sportlich und wendig fahren zu können, sind schnelle Richtungsänderungen essenziell. Und dafür braucht es ein kleineres Gestell.

Person mit Helm fährt auf einem Mountainbike im Wald

Bild: CC by Pixabay auf Pexels

Auf der anderen Seite spielen bei Langstrecken der Komfort sowie die Laufruhe eine wichtige Rolle. Dafür eignen sich entsprechend Räder mit größeren Rahmen, beispielsweise das Hollandrad oder ein Tourenrad. Im Grunde handelt es sich dabei aber lediglich um Nuancen im Unterschied. Daher schauen wir uns nun an, wie Sie die optimale MTB Rahmengröße ermitteln können.

Faustregel oder individuelle Ermittlung?

Eine Faustregel besagt: Beim MTB muss zwischen Schritt und Oberrohr ausreichend Platz sein. Allerdings muss dafür noch geklärt werden, wie viel Platz denn nun genug ist. Das zeigt: Mit dieser Faustregel lässt sich nur schwer eine genaue Rahmengröße errechnen. Ein Rad ohne genaue Vorstellungen bzgl. der korrekten Größe online zu bestellen, ist also keine gute Idee. Vor dem Kauf empfiehlt es sich mindestens einmal vor Ort Probe zu sitzen bzw. zu fahren. Der Punkt geht also klar an die individuelle Ermittlung. Und die funktioniert wie folgt.

Rahmengröße fürs Mountainbike anhand der Schrittlänge ermitteln

Die passende Rahmengröße fürs Mountainbike lässt sich zwar auch anhand der Körpergröße ermitteln. Da allerdings das Verhältnis der Körpergröße zur Schrittlänge immer individuell ist, birgt die Ermittlung der MTB Rahmengröße anhand der Schrittlänge größeres Potenzial. Je nach Geschlecht und Körpergröße liegt die Schrittlänge bei Erwachsenen in der Regel zwischen 65 und 95 cm.

Schrittlänge ermitteln

Die Schrittlänge lässt sich ganz einfach selbst oder mithilfe einer Vertrauten Person herausfinden. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein Maßband und ein Buch. Folgen Sie diesen Schritten:

  1. Schuhe und Hose ausziehen
  2. Mit dem Rücken an eine Wand stellen
  3. Buch zwischen die Beine klemmen und nach oben führen, sodass die lange Seite an der Wand lehnt
  4. Von der Oberkante des Buches zum Boden messen, das ist Ihre Schrittlänge

Richtige MTB Rahmengröße anhand der Schrittlänge berechnen

Haben Sie die Schrittlänge ermittelt, lässt sich damit durch eine einfache Multiplikation nun die passende Rahmengröße in Zoll oder cm berechnen. Für ersteres multiplizieren Sie Ihre Schrittlänge mit dem Faktor 0,226 – für letzteres multiplizieren Sie sie mit 0,574.

Hier ein Beispiel: Ihre Schrittlänge beträgt 75 cm, dann ist Ihre optimale Rahmengröße (75 cm x 0,226) 16,95 Zoll bzw. (75 cm x 0,574) 43 cm. Zu berücksichtigen gilt es dabei, dass sich diese Werte auf Hardtail und Fully MTBs beziehen. Bei anderen Arten von Rädern und auch je nach Einsatz des Vehikels, kann auch eine andere Rahmengröße für Sie angenehmer sein. Daher ist es stets ratsam, vor dem Kauf die gewählte Größe vorab einmal zu testen.

Hier ein Überblick über die spezifischen Faktoren für unterschiedliche Fahrradtypen, die mit der gemessenen Schrittlänge multipliziert werden müssen, um die Rahmengröße in cm zu ermitteln:

  • Mountainbike: 0,574
  • Citybike und Trekkingrad: 0,66
  • Hollandrad: 0,67
  • Rennrad: 0,665
  • Crossbike: 0,61

Auf einen Blick: MTB-Rahmengröße nach Körpergröße

Körpergröße in cm

Empfohlene Rahmengröße in cm

Empfohlene Rahmengröße in Zoll

150 bis 155

33 bis 36

13 bis 14

155 bis 160

35 bis 38

14 bis 15

160 bis 165

38 bis 40

15 bis 16

165 bis 170

40 bis 43

16 bis 17

170 bis 175

42 bis 45

16,5 bis 17,5

175 bis 180

44 bis 47

17,5 bis 18,5

180 bis 185

46 bis 49

18 bis 19

185 bis 190

49 bis 52

19 bis 20,5

190 bis 195

51 bis 56

20,5 bis 22

Ab 195

Ab 56

Ab 22

 

Welche Rahmengröße beim MTB? – Die wichtigsten Tipps

Die obenstehende Übersicht ebenso wie die Berechnung der Rahmengröße fürs Mountainbike mithilfe der Schrittlänge sind sehr hilfreich. Dennoch kann die optimale Größe je nach spezifischem Einsatzbereich des Bikes variieren – ob Downhill oder Slopestyle. Daher hier nochmal das Wichtigste auf einen Blick:

  • Schrittlänge mit dem Faktor 0,574 multiplizieren, um die Rahmengröße in cm zu berechnen
  • Schrittlänge mit dem Faktor 0,226 multiplizieren, um die Rahmengröße in Zoll zu berechnen
  • Immer vorher eine Probefahrt unternehmen und verschiedene Rahmengrößen testen
  • Nicht direkt im Netz bestellen
  • Rahmengröße je nach Einsatzzweck auswählen

Nun sollte das Messen für die richtige MTB-Rahmengröße ein Kinderspiel sein!

Beliebte Artikel
 
 Kostenfreier Rückversand innerhalb Deutschland
 Versandkostenfreie und schnelle Lieferung1
 Daten- und Käuferschutz, sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
 Click & Collect-Service - online bestellen, im Laden abholen