Beleuchtung

Artikel 1-12 von 167

In aufsteigender Reihenfolge
  1. - 18 %
    ACID Beleuchtungsset PRO 40
    ACID Beleuchtungsset PRO 40
    Sonderangebot 44,95 € Normalpreis 54,95 €
    Inkl. 19% MwSt , zzgl. Versandkosten
  2. - 8 %
    Cateye Beleuchtungskit GVolt 70 + Rapid Micro G
    Cateye Beleuchtungskit GVolt 70 + Rapid Micro G
    Sonderangebot 87,95 € Normalpreis 95,95 €
    Inkl. 19% MwSt , zzgl. Versandkosten
  3. - 18 %
    Busch + Müller IXON Core + IXXI Set
    Busch & Müller IXON Core + IXXI Set
    Sonderangebot 69,95 € Normalpreis 84,90 €
    Inkl. 19% MwSt , zzgl. Versandkosten
  4. Bulls Eyes LED-Set
    Bulls Eyes 1.5 LED-Set 15 Lux
    39,95 €
    Inkl. 19% MwSt , zzgl. Versandkosten
  5. - 13 %
    Trelock LS 600 I-GO VECTOR Set 60 Lux
    Trelock LS 600 I-GO VECTOR Set 60 Lux
    Sonderangebot 64,95 € Normalpreis 74,99 €
    Inkl. 19% MwSt , zzgl. Versandkosten
pro Seite

Featured Brands

BikeLeasing  Zum Vorteilsrechner
Gutscheine  Freude schenken!
Neu: Click & Collect
Online bestellen und im Ladengeschäft abholen!
 Mehr erfahren
8x in Berlin und Brandenburg

Unsere Ladengeschäfte

Große Auswahl · Großer Service
Your browser does not support SVGs
Fahrradbeleuchtung

Beim Radhaus erhältlich!

Fahrradbeleuchtung

Ohne eine ordnungsgemäße Fahrradbeleuchtung darf man mit dem Fahrrad auf öffentlichen Straßen nicht fahren. Es reicht jedoch nicht aus, irgendeine Fahrradbeleuchtung zu verwenden, weil diese den Vorgaben der StVZO entsprechen muss. Diese schreibt einen Dynamo am Fahrrad vor, wobei bei Rennrädern unter 11 Kilo Eigengewicht eine Batteriebeleuchtung erlaubt ist, um mit diesen auf öffentlichen Straßen zu fahren. Gestattet ist im Rahmen der Fahrradbeleuchtung ein zusätzliches Batterierücklicht, wobei nach StVZO auch nur zugelassene Leuchten und Reflektoren mit einem offiziellen Prüfzeichen für die Fahrradbeleuchtung verwendet werden dürfen.

 

Ausstattungsdetails

 

Zur Fahrradbeleuchtung gehört auf jeden Fall das Rücklicht, am besten mit Standlicht, weil das Fahrrad beim Anhalten an der Ampel oder am Wegesrand dann auch unbeleuchtet wäre, was eine sehr große Gefahr darstellt, sowohl für den Radfahrer, wie auch für die anderen Verkehrsteilnehmer. Die Montagehöhe für diesen Bestandteil der Fahrradbeleuchtung vom Rücklicht sollte sich auf mindestens 25 cm Höhe über dem Boden befinden. Idealerweise ist das Rücklicht geschützt am Gepäckträger angebracht. Ein großflächiger roter Rückstrahler gehört auch zur Fahrradbeleuchtung und kann im Rücklicht integriert sein. Vorgeschrieben ist für die Fahrradbeleuchtung auch ein roter Rückstrahler und Reflexstreifen auf den Reifen bzw. je zwei gelbe Speichen-Reflektoren, die sich an Vorder- und Hinterrad befinden. Alternativ können auch weiße Speichensticks an jeder Speiche angebracht werden.

 

Vorne und hinten strahlen

 

Doch nicht nur hinten muss ein Fahrrad gut beleuchtet werden, sondern auch vorne. Vorgeschrieben ist hierfür der Frontscheinwerfer, der idealerweise in Form von einer LED-Leuchte vorhanden ist und über eine Sensor- und Standlichtfunktion verfügt. Moderne LED-Scheinwerfer lassen sich auf die Fahrbahn aus­richten ohne zu blenden. Integriert sein kann in die Scheinwerfer vorne auch ein weißer Frontreflektor. Gelbe Reflektoren sind zudem auch hinten und vorne am linken und am rechten Pedal vorgeschrieben. 

Hilfreiche Links:

Glossar: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
 Kostenfreier Rückversand innerhalb Deutschland
 Versandkostenfreie und schnelle Lieferung1
 Daten- und Käuferschutz, sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung
 Click & Collect-Service - online bestellen, im Laden abholen