• Über 50.000 Artikel
  • Kostenfreier Rückversand
  • Versandkostenfreie Lieferung1
  • 0331 / 704296-15

1.000.000 Kunden Wir sagen Danke!

Hersteller Marken

 
Airwings Asista Atlantic Atranvelo
Axa Basta Ballistol Basil Basil Nordlicht
Bike Tool Blackburn Brooks Brunox
Centurion Comus Con-Tec Continental
Craft Delta Derby Cycle Elite
Ergotec FAG Finish Line Fix
FM Fuxon Gonso Haberland
Hanseline Herrmans Ice Toolz IP Components
Jeantex Ked Kettler Kiddy Van
Magura Marwi Michelin Mounty
Mounty Special MoveCS NC-17 Norco
Northwind NSU Oakland Panther
Peugeot PG 13
Pitlock Pletscher PRO
Proline Roeckl Roland
Römer Selle Italia Shimano
Sportourer SQ-Labs SR Suntour SRAM
Star Wax
Terry Thule TipTop
Trelock Tubus Uebler VDO
Velo Weldtite Würth
ZEG    

 

Fahrradmarken

Die Markenvielfalt ist bei Fahrrädern und Fahrradzubehör ausgesprochen groß. Renommierte Fahrradmarken kommen häufig aus Deutschland (zum Beispiel Kettler, Pegasus, Puky und Hercules - im Bereich Zubehör gibt es zudem Schwalbe, Römer, Uvex, Roeckl, Abus und Sigma). Namhafte Fahrradmarken, die auf dem deutschen Markt stark vertreten sind, kommen zudem aus dem europäischen Ausland, wie zum Beispiel den Benelux-Ländern (z.B. Gazelle aus den Niederlanden), Frankreich (z.B. Peugeot und Look), Italien (z.B. Bianchi und Pinarello), Österreich (z.B. KTM und Puch) und der Schweiz (z.B. Scott und Villiger). Bekannte Fahrradmarken kommen zudem aus Großbritannien, Japan, Kanada und den USA. Seit den 1980er Jahren gibt es außerdem Hersteller aus dem südostasiatischen sowie dem osteuropäischen Raum, die auch bei uns immer wieder zu finden sind.

Firmengruppen mit mehreren Fahrradmarken

Häufig gehören Fahrradmarken zu Firmengruppen, das heißt, die Produkte von diesen Herstellern werden mit unterschiedlichen Labels (Markennamen) ausgeliefert. In Deutschland ist dieses zum Beispiel bei der Derby Cycle Corporation aus Cloppenburg der Fall, die unter anderem die Marken Kalkhoff, Focus, Rixe, und Raleigh vertreibt.

Neben den bekannten Herstellern von Kompletträdern gibt es nationale und internationale Komponentenhersteller, die die Fahrradmarken beliefern, aber auch mit Einzelprodukten auf dem deutschen Markt vertreten sind. Bekannte Namen sind zum Beispiel Shimano (Japan), SRAM (USA), Selle Royal und Campagnolo (beide Italien), Look (Frankreich) und Rohloff (Deutschland).

Bewegung gibt es auf dem Markt der E-Bikes bzw. den Pedelecs. Hier gibt es Kompletträder von den bekannten Fahrradherstellern, aber auch von Unternehmen, die auf dem klassischen Fahrradmarkt eine eher untergeordnete oder keine Rolle spielen.

4.83 / 5.00 of 455
Kontakt

Kontaktinformationen

* Pflichtfelder